anfrage

Pflichtfeld

Newsletter

Somatic Experiencing© Körperorientierte Traumatherapie

Die körperorientierte Traumaarbeit basiert auf dem Somatic Experiencing von Peter Levine.

Gemäss dem Modell des Somatic Experiencing entsteht eine sogenannte Traumatisierung durch eine
Überbelastung des autonomen Nervensystems. Eine solche Überbelastung (Disregulation) kann durch
einschneidende Erlebnisse wie z.B. ein Unfall, eine Operation oder eine schwere Lebensgeschichte
hervorgerufen werden.

Somatic Experiencing ist ein achtsamer Weg, mit Fokus auf den Körper, das autonome Nervensystem
zu unterstützen, seine Überbelastung auszugleichen. Dadurch verändern sich die Traumasymptome
oder lösen sich ganz auf. Die durch das Trauma gebundene Lebensenergie steht wieder zur Verfügung
und eine grössere Lebendigkeit und Resilienz ist erlebbar.

Bei lang anhaltenden Schmerzen hat sich eine Kombination aus der reflektorischen Wirbelsäulentherapie
mit dem Somatic Experiencing sehr bewährt.

mehr Information zu Somatic Experiencing siehe bitte Homepage vom Polarity Institute (hier klicken)