anfrage

Pflichtfeld

Newsletter

ardas kaur bettina enser

bettina ardas enser

In der Mitte der 90er Jahre traf ich das Kundalini Yoga von Yogi Bhajan. Tief berührt von seinen Lehren - v.a. über das Wassermannzeitalter - begann ich tiefer einzusteigen und machte die Ausbildungen zur Kundalini Yogalehrerin. Inzwischen bin ich seit über 10 Jahren Ausbilderin für LehrerInnen und bin aktives Mitglied im Lehrerteam der internationalen Schule Amrit Nam Sarovar (ANS) von Karta Singh und biete eine unabhängige Ausbildung "Journey into Kundalini Awakening" in der Schweiz an.

Von Yogi Bhajan bekam ich meinen spirituellen Namen Ardas - das Gebet. So habe ich auch meine Praxis genannt. Heilung kann nur geschehen, wenn Verbindung entsteht. Mit uns selbst und mit dem Universum. Ein Gebet bedeutet für mich genau dies. Wir sind ganz in Kontakt mit uns und gleichzeitig offen für das Grosse Ganze. So wird Unerhörtes gehört, Ungesehenes gesehen und wir können heilen. Heilen heisst "Ganz und wahrhaftig" werden.

Als Therapeutin und Yogalehrerin habe ich im Laufe der Jahre herausgefunden, dass ich den Körper, das Energiesystem und die Stimme der Seele nicht trennen kann. So kamen zu meinen Basisausbildungen in Dorn- und Bowentherapie (Reflektorische Wirbelsäulentherapie) und Somatic Experiencing (Körperorientierte Traumatherapie nach Peter Levine) auch Erfahrungen im Familienstellen und der schamanischen Energiearbeit hinzu.

Mein Wissen aus den Lehren des Kundalini Yoga und meine langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, meine schamanische Ausbildung und mein ganzheitlicher Denkansatz ergänzen meine Arbeit.

Ich biete therapeutische Einzelsitzungen für Menschen mit traumatisch geprägtem Hintergrund (persönliche Geschichte, Unfälle, Verluste), bei Problemen mit dem Bewegungsapparat und für Schmerzpatienten und Begleitung in schwierigen Lebenssituationen und Krisen in Winterthur an.